09.02.2016

Bembel & Gebabbel Folge 14 ist online

Mit einer hochkarätig besetzten Gesprächsrunde und einem bestens aufgelegten Moderator kehrt Bembel & Gebabbel im Jahr 2016 auf die Bildschirme zurück. Diesmal begrüßt Moderator Bernd Reisig Hessens Ministerpräsidenten Volker Bouffier, Deutschlands begehrtesten Sportanwalt Christoph Schickhardt und die Komikerin Mirja Regensburg. Ein Talk mit offenen, ehrlichen Antworten und vielen Überraschungen.
Im Gespräch mit Bouffier geht es dabei auch um Horst Seehofer, der zuletzt mehrfach mit Attacken auf die Kanzlerin in die Schagzeilen geriet. Bouffier verrät, warum Bayerns Ministerpräsident in der eigenen Partei als Weichei gilt und Besuche bei Papst Franziskus und US-Präsident Barack Obama bei ihm besonderen Eindruck hinterlassen haben. Zum Abschluss verfasst er dann sogar einen persönlichen Brief an Angela Merkel und sieht sich plötzlich auf einem Duden mit seinem Konterfei konfrontiert.

Dass Christoph Schickhardt der mit Abstand gefragteste Anwalt im deutschen Fußball ist, dürfte bekannt sein. Auffällig sind aber auch seine vielen Freundschaften in der Branche. Schickhardt kennt sie alle persönlich - von Bundestrainer Joachim Löw, über Eintracht-Coach Armin Veh bis hin zu Frankfurts Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen. Bei Bernd Reisig muss er sich diesmal dem Test unterziehen, ob es tatsächlich auch Fußballer gibt, die Schickhardt nicht kennt.


Ulkig und schräg wird es, als Mirja Regensburg aus ihrer Heimat, dem nordhessischen Hümme oder von ihren vielen Bahnfahrten quer durch die Repubik erzählt. Und als der musikalische Teil der Sendung läuft, beweist Regensburg, dass sie auch ohne große Worte lustig sein kann. Plötzlich hat sie eine Lichtorgel auf den Kopf, knutscht einen Stoffhasen und tanzt zum Abschluss sogar mit dem Moderator. Herrlich verrückt und einfach schön anzuschauen. Die aktuelle Ausgabe von Bembel & Gebabbel.

HIER GEHTS ZUM VIDEO